Die Hose im Baum

CategoriesAktuelles

Mann und Frau in der Wohnung. Sie setzen sich. Schauen. Sie reden nicht viel im Tagtäglichen.

Er: Hattest Du einen schönen Tag?

Kurze Pause (immer ca. 5 Sek.)

Sie: Ja.

Pause

Er: Was hast Du gemacht?

Sie: Aus dem Fenster geschaut.

Kurze Pause

Er: Aus dem Fenster schauen? Mh.

Das ist ja mal ein Fortschritt. Sonst schaust Du ja nur auf Deine Displays.

Sie: blablabla…

Kurze Pause

Er: Was siehst Du denn, wenn Du aus dem Fenster schaust?

Sie: Einen Baum.

Er: Platane oder Eichel, Linde oder Buche?

Sie: Einen Baum mit Ästen. Groß. Braun-grün.

Er: Und sonst?

Kurze Pause

Sie: Eine Hose. Eine Unterhose.

Er: Eine Unterhose. Wo?

Sie: Im Baum. Sie hängt im Baum.

Er: War es windstill? Dann flatterte sie also nicht, die Unterhose.

Er geht zum Fenster und schaut. Kommt zurück, überlegt.

Sie: Und?

Er: Sie hängt noch da. Wie eine Frucht. Vielleicht ist es ein Hosenbaum. Lacht

Sie: Ich wohne in einer Gegend, wo Unterhosen im Baum hängen.

Er: Es war bestimmt ein Notfall. Oder er hat vor lauter Fröhlichkeit und Glück seine Hose aus dem Fenster geworfen. Freiheit! Weg damit! Wie damals Ihr Frauen mit den Büstenhaltern.

Sie: Was?

Er: In den 60/70ern. Freie Liebe und so.

Pause

Oder die Hose hat fliegen wollen wie ein Vöglein, hinaus in die Welt. Hast Du mal hingehört? Vielleicht zwitschert sie? Oder sie ist vom Himmel gefallen. Orgien auf Wolke Sieben. Hast du mal auf andere Bäume geschaut? Vielleicht wimmelt es hier von umherfliegenden Unterhosen. In der Gegend! Vorstellbar. „Tal der fliegenden Unterhosen“. Das wäre ein Touristenziel. „Schaut“ Dort oben wieder eine, eine rosafarbene mit einem Elefanten drauf! Und die Kinder reimen Reime. Und einer erfindet eine App zur Ortung von fliegenden Slips. Slip-App.

Sie: Warst Du eigentlich schon mal so ausgelassen, wenn wir…

Er: Was meinst Du? Du möchtest, dass ich meine Unterhose hinausschleudere?

Sie: Damit würdest Du mir deine Freude und Dein Glück zeigen.

Er: Bei geöffnetem Fenster?

Sie: Ja. Sie steht auf, tut so, als habe sie eine Hose in der Hand und schleudert sie

Yippie! Freiheit! Weg damit!

Er: Was ist los? Stehst du unter Drogen?

Sie: Du machst ja sogar das Licht aus, bevor Du sie ausziehst.

Er: Ist das überhaupt eine Herrenunterhose in dem Baum? Er geht nochmal schauen

Sie setzt sich eine Sonnenbrille auf, nestelt an ihrer Tasche. Er kommt zurück. Erkenntnisreich.

Er: Sie hat rote Ränder am Bein und hat mich 12,99 gekostet bei H&M.

Ende