SPRECHSTUNDEN

BORSIG-BLINKS

 Erzählen und lesen –  zuhören und festhalten – erfinden und spinnen – meckern und meutern – gestalten und verändern – ausprobieren und spielen

Der Autor, Regisseur und Schauspieler Rolf Dennemann kommt bis Mai regelmäßig ins Ladenlokal “Public Residence” an der Oesterholzstraße 103. Bei seinen „Sprechstunden“ wird er Texte vorstellen und sammeln,  die alle rund um den Borsigplatz spielen und verfasst wurden. Er nennt sie Borsig-Blinks.

Bringt Eure Erinnerungen mit und erzählt einfach mal, was es so zu erzählen gibt, auch wenn es Euch auch noch so unwichtig und alltäglich vorkommt. Wir machen daraus mit Euch zusammen ein Programm. Nehmt die CHANCE wahr. „Das Große im Kleinen“ – das sind die kleinen Geschichten aus dem Viertel, die überall auf der Welt so oder ähnlich passieren und zu etwas Großem werden. Werdet konspirative Mitarbeiter und Komplizen, Script-Assistenten, Requisiteure und Produktionshelfer! Wir erfinden eine Hauptfigur, Nebenrollen und Situationen. Jemand, der hier wohnen könnte, ist der Held und wir lassen ihn/sie all diese Geschichten erleben – eine Serienfigur sozusagen, ein Comic-Held, eine Romanfigur? Es entsteht ein Drehbuch und alles geschieht hier vor der Tür, in den Hinterhöfen oder Wohnungen. Spannung am Borsig. Fantasie erlaubt alles. www.borsig11.de

 

eMAIL: Rolf@Borsig11.de

Erstellt am 03.02.2015
Kategorie(n): Aktuelles | Schlagwort(e):

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *